Verbandratstagung 2021 - Deutscher evangelischer Küsterbund

Deutscher evangelischer Küsterbund
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verbandratstagung 2021

 
Bericht von der DEK Verbandsratstagung 2021     
                                                                    
Vom 23.-25. August 2021 habe sich die Delegierten der Berufsverbände der Küster aus ganz Deutschland im Lutherheim in Springe (in der Nähe von Hannover) zur diesjährigen DEK-Verbandsratstagung getroffen. Der DEK ist der Deutsche Evangelische Küsterbund.

 
Es war erfreulich, dass man sich wieder in Präsenz treffen konnte, denn der persönliche Austausch ist nach wie vor das Wichtigste bei solchen Treffen,
 
da die Probleme überall mehr oder weniger dieselben sind. Das bestätigt sich in den vielen Gesprächen am Rande dieser Veranstaltung immer wieder.
Nach einer Vorstellungsrunde der einzelnen Delegierten plus DEK-Vorstand aus 9 Landesverbänden wurden zügig die üblichen Regularien abgehandelt.
 
Da in Zeiten von Corona in den einzelnen Landesverbände Treffen und Fortbildungen ruhten, fielen die entsprechenden Jahresberichte kurz aus. Aus den verschiedensten Teilen Deutschlands hieß es immer wieder: „..leider konnten wir uns im vergangenen Jahr nicht Präsens treffen...“ oder „Wegen Corona musste das Treffen / die Weiterbildung ausfallen.“

 
Auf der Tagesordnung stand hauptsächlich die Vereinheitlichung der Berechnung und Erhebung der Beiträge für die einzelnen Verbände im DEK. Dabei wurde schnell festgestellt, dass die Verbände nach unterschiedlichen Mustern entwickelt wurden und finanziell sehr verschieden ausgestattet sind. Daher ist es zu Zeit nahezu unmöglich, eine einheitliche und gerechte Berechnung der Beitragszahlungen der einzelnen Verbände im DEK durchzusetzen. Es wurden verschiedene Berechnungsmodelle angedacht. Leider gibt es noch keine Möglichkeit der einheitlichen Berechnung des Beitrages der Verbände zum DEK. Für die Zukunft gilt, angesprochen Modelle im Auge zu behalten und weiter zu entwickeln.
 
Während der Tagung wurde das Thema „Weiterbildung“ von einigen Mitgliedsverbänden eingeschoben. Auch hier war interessant, auf welch unterschiedliche Weise dieses Thema in den verschieden Landeskirchen Deutschlands angegangen wird.

 
Als kulturelles, informatives Beiprogramm gab es am letzten Abend eine geschichtliche Führung durch die Stadt Springe. Der Nachtwächter zeigte und erklärte uns seine Stadt mit ihren Geschichten, Häusern und Menschen – sehr unterhaltsam!
Abgeschlossen wurde die Tagung traditionell am Mittwoch Vormittag mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche St. Andreas unter Leitung des Ortspfarrers.

Die nächste DEK-Verbandsratstagung findet im August 2022 in Brotterode/Thüringen statt.
Text T.Kreh / bearbeitet J. Künzel
Foto T.Kreh


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü